Seit 2005 praktiziere ich nach den Regeln der klassischen Homöopathie von Samuel Hahnemann, ihrem Begründer.

Beruflicher und homöopathischer Werdegang:

 

35 Jahre habe ich klinische Erfahrung als Krankenschwester im Krankenhaus und in der ambulanten Pflege.

Aktuell bin ich im Hospiz in Braunschweig in Teilzeit tätig.

Mir ist immer sehr wichtig gewesen, dem Menschen seine Würde zu lassen oder sie zu fördern. Dies ist ebenso in der letzten Lebensphase ein zentrales Anliegen, und nicht zuletzt spielt es eine große Rolle bei der homöopathischen Behandlung

Erst wenn ich den Menschen vor mir ernst nehme und ihm entgegengehe, kann ich sein Anliegen erfassen, verstehen und behandeln.

2- jährige Prüfungsvorbereitung für die Heilpraktikerprüfung mit erfolgreichem Abschluss im November 2003

3- jähriges berufsbegleitendes Studium an der Clemens von Bönninghausen Akademie. Grundlegendes Wissen über die Anwendungsmöglichkeiten der klassischen Homöopathie, die Zusammenhänge mit der Vorgeschichte, den Miasmen und den Umweltfaktoren.

½ Jahr Hospitation in der ärztlichen homöopathischen Gemeinschaftspraxis Braunschweig

Qualifikation beim BKHD

Fortlaufend Fortbildungen im klinischen und homöopathischen Bereich

Mitgliedschaft bei der CvB – Gesellschaft für Homöopathik e.V.

Vortragstätigkeit zum Thema: palliative Homöopathie